Hot Yoga für Anfänger

...ist eine therapeutisches  System der explizit aufeinanderfolgenden Positionen. Deren Wiederholung wirkt sich ausbalancierend auf die Mängel des Körpers aus und stärkt die mentale Kraft. Die Positionen werden sehr genau angeleitet und koordiniert mit der Atmung, ausgeführt. Jede Asana wird 2x wiederholt, so erlauben wir dem Körper genau hinzuhören, zu vertiefen und abzuspeichern. Menschen, welche diese Abfolge regelmäßig praktizieren, merken sehr schnell eine positive physische, sowie psychische aufwertung. 


Die Einheiten dauern 90 Minuten und bestehen aus stehenden Positionen in der ersten Stunde und liegenden Positionen in den letzten 30 Minuten. Zwischen den Asanas wird regelmäßig Savasana praktiziert, was sich positiv auf die innere Ruhe auswirkt, sowie ermöglicht, dass die 90 minütige Einheit Energieaufladend wirkt.
Die Raumtemperatur beträgt 40°C mit 40% Luftfeuchtigkeit. 
Für weitere Informationen lies bitte die FAQ´s.


Muss ich mich dafür speziell vorbereiten?

Created with Sketch.

Nein. Hot Yoga ist eine Serie von Übungen, die für Anfänger und Menschen mit chronischen Schmerzen und physischen oder psychischen Beschwerden gemacht wurde. Du musst dich keinesfalls dafür fit machen oder vorher abnehmen. Ganz im Gegenteil: durch regelmäßiges Praktizieren wirst du fit und nimmst ab!

Trotzdem gibt es drei Dinge, die dir deine Yoga Praxis einfangs erleichtern könnten:

  • Komme bitte pünklich zur Einheit. Wenn es sich ausgeht, ca. 15 Minuten vor Klassenbeginn, sodass du ausreichend Zeit hast, um dich im warmen Raum zu akklimatisieren.
  • Trinke ausreichend Wasser, bereits am Tag vor deinem geplanten Besuch und iss zwei Stunden vor der Einheit nichts.
  • Die richtige Kleidung macht´s aus! Ziehe dir am besten eine kurze Hose und ein kurzes Top an, bestenfalls nicht aus synthetischen Materialien, sodass deine Haut gut atmen und schwitzen kann. Solltest du dich anfänglich damit nicht wohlfühlen, auch kein Problem. Es ist kein MUSS. Auch ich habe mit langen Leggings angefangen und sie mit der Zeit kürzer und kürzer gemacht :-)

Wie funktioniert Hot Yoga?

Created with Sketch.

Der Körper ist von Natur aus selbsregulierend und selbstheilend. Es muss nur etwas verstärkt werden, wenn es aus dem Gleichgewicht geraten ist. Hot Yoga bietet diesen Schub, indem es innere Organe, Wirbelsäule, Muskeln, Sehnen und Gelenke sanft dehnt, zusammendrückt und massiert. Es spült das Herz-Kreislauf-System aus und stimuliert das endokrine, nerven- und reproduktive System. Toxine werden eliminiert. Das zentrale Nervensystem ist sowohl energetisiert als auch beruhigt. Das Lymphsystem wird ausgespült und das Immunsystem aufgebaut. 

Was ist Hot Yoga?

Created with Sketch.

Hot Yoga ist eine aufeinanderfolgende Serie von 26 Asanas und 2 Atemübungen, die sehr genau angeleitet werden. Diese Serie wurde entworfen, um den kulturellen Problemen wie Stress, Übergewicht, schlechte Haltung, sowie aggresiven Lebensstil entgegenzuwirken. Diese genaue Technik und Abfolge von Asanas bringt jedem, der bereit ist, es auszuprobieren, eine bessere Gesundheit.

Warum muss es im warmen Raum sein?

Created with Sketch.

Die Wärme dient als Schutz für deinen Körper. Beim Laufen braucht der Körper ca. 20 Minuten Zeit um sich aufzuwärmen, beim Hot Yoga sparst du dir diese Zeit, denn der Körper wird durch die Raumtemperatur unterstützt. Wichtig dabei ist es jedoch, dass du rechtzeitig kommst, um dich zu akklimatisieren. Lege dich einfach 10-15 Minuten vorher in den Raum und genieße die wohltuende Wärme im Raum, atme tief durch und entspanne dich. Full Service für dich! 
Außerdem ist die Wärme wichtig:


  • Um die Herzfrequenz zu erhöhen
  • Um den Blutdruck zu senken
  • Um die Flexibilität auf sichere Art und Weise zu verbessern.
  • Um den Körper bei der Freisetzung von Giftstoffen zu unterstützen
  • Um Lipide (Fette) in der Muskelstruktur zu reorganisieren
  • Um Traumata und Verletzungen des Körpers zu beseitigen


Wenn die Hitze extreme Beschwerden für Sie verursacht, seien Sie versichert, dass Sie das mit 4 aufeinanderfolgenden Klassen ändern können. Diese Anstrengung erhöht Ihre Toleranz für die Hitze.