Therapeutische Körperarbeit - 26 Asanas und 2 Pranayamas und Meditation

Pranayama - Stehende Tiefenatmung

  • Gut für die Lunge und das Atemsystem
  • Erhöht die Lungenkapazität
  • Wirkt bei Asthma, Atemnot und Nervosiät
  • Verbessert die Blutzirkulation im gesamten Körper, wirkt energetisierend
  • Stärkt Deltoids und Schultern
  • Dehnt die Zwischenrippenmuskulatur

Durch diese Asana wird emotionaller Druck abgebaut und der Kreislauf angeregt. "Prana" bedeutet Lebensenergie, "Ayama" bedeutet kontrollieren oder erweitern.


Ardha Chandrasana  - Halber Mond mit ... 

  • Wärmt und energetisiert den Körper
  • Kräftigt Bauch, Gesäß, Hüften und Oberschenkel
  • Dehnt den großen Rückenmuskel, den schrägen Bauchmuskel, Delta- und Trapezmuskel
  • Erhöht die Flexibilität der Wirbelsäule
  • Verbessert die Blutzirkulation vom Hirn zu den Füßen

Diese Asana bewegt die Wirbelsäule in 4 Richtungen. Rücken, Kreislauf und das Nervensystem, werden für die folgenden Übungen aufgewärmt, gestärkt und vorbereitet.

Ardha Chandrasana  - ... Rückbeuge und ... Vorbeuge

  • Stimuliert Milz, Leber, Nieren, Lymphdrüsen, Atemwege, Herz, Kreislauf, Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nervensystem
  • Die Rückbeuge dehnt Schultern und Hüften
  • Stärkung der Bauchmuskeln, Gesäßmuskeln, Trapezmuskel

Ardha Chandrasana  -  ... Vorbeuge

  • Die Vorbeuge dehnt die hintere Oberschenkelmuskulatur, Sehnen, Bänder, Ischiasnerv und Schultern, Wirbelsäule
  • Stimuliert Zirbeldrüse, Hypophyse, Dickdarm, Bauchspeicheldrüse, Nieren

Utkatasana - Hockstellung in 3 Varianten

  • Formt Oberschenkel und Waden
  • Stärkt den gesamten Körper
  • Wärmt und energetisiert den gesamten Körper
  • Verbessert Mobilität der Hüftgelenke
  • Lindert Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Verbessert die Blutzirkulation von den Knien zu den Sprunggelenken
  • Wirkt gegen Arthritis

Garurasana - Adler

  • Spült die Nieren durch
  • Durchblutet die Fortpflanzungsorgane
  • Verbessert die sexuelle Vitalität
  • Verbessert die Mobilität von 12 Gelenken im Körper
  • Stärkt das Bindegewebe

Dandayamana Janushirasana - Stirn zum Knie Stehen

  • Entwickelt und verbessert Konzentration, Durchhaltevermögen und Geduld
  • Wirkt hervorragend auf das Herz-Kreislauf-System
  • Stärkt und formt die tiefen Bauchmuskeln und die Oberschenkelmuskeln
  • Verbessert die Flexibilität des Ischiasnervs

Dandayamana Dhanurasana - Stehender bogen

  • Verbessert Blutzirkulation zum Herzen und zu den Lungen
  • Verbessert die Elastizität der Wirbelsäule
  • Perfekte Zusammenwirkung von Kraft und Balance
  • Aktiviert das Verdauungssystem

Tuladandasana - Waage

  • Verbessert die Blutzirkulation im gesamten Körper
  • Durch die Positionierung der Schultern über der Brust, werden alle Koronargefäße durch den Blutfluss gereinigt
  • Wirkt präventiv gegen Herzinfarkt
  • Durch die Streckung der gesamten Wirbelsäule werden Verspannungen gelöst
  • Kräftigung der Rückenmuskulatur, sowie der Muskulatur der unteren Extremitäten

Dandayamana-Bibhaktapada-Pashimotanasana - Beinstreckung mit Stirn zum Boden

  • Wirkt gegen Depression, Gedächtnisverlust, Verstopfung, Bauchfett
  • Blutzirkulation zur Nebenniere wird gefördert
  • Verbessert Blutzirkulation zum Hirn
  • Durch das Baucheinziehen wird das Zwerchfell gestärkt
  • Lindert Verspannungen im unteren Rücken

Trikanasana - Dreieck

  • Kompression für Nieren
  • Asana wirkt auf den gesamten Körper - Muskeln, Nerven, Gewebe
  • Balanciert den Hormonhaushalt aus
  • Twist im oberen Teil des Körpers wirkt sich gut auf den Kreislaus aus

Dandayamana-Bibhaktapada-Janurshinasana - Stirn zum Knie in der Grätsche

  • Verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule
  •  Gut für die Blutzirkulation zum Hirn und den Beinen
  • Form den Bauch, das Gesäß, Hüften und Beine
  • Stimuliert Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Hypophyse und die Nieren

Tadasana - Baum & Padangustasana - Zehenstand

  • Verbessert die Flexibilität der Hüfte und der Knie
  • Ganzkörperstreckung
  • Löst Bauchspannungen
  • Wirkt gegen Arthritis, Rheuma, Kreislaufprobleme, Schwäche in den unteren Extremitäten
  • Kann Leistenbruch verhindern
  • Vorbereitung für Lotus Pose



Savasana - Totenstellung

  • Normalisiert die Blutzirkulation
  • Lehrt die komplette körperliche und mentale Entspannung

Pavanamuktasana - Bauchpresse

  • Heilt und verhindert Blähungen
  • Reguliert den Salzsäurespiegel
  • Verbessert die Flexibilität des Hüftgelenks
  • Formt Bauch und Hüfte

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Sit-Up - Rumfpbeuge

  • Kräftigt den Bauch und verbessert Flexibilität der Wirbelsäule

Bhujangasana - Kobra

  • Gut für die Verdauung, Kyphose, Skoliose, Beschwerden im unteren Rücken
  • Reguliert Blutdruck
  • Balanciert Störungen in der Menstruation
  • Wirkt bei Spondyloarthritis der Lendenwirbelsäule
  • Stärkt Muskulatur in der Lendenwirbelsäule

Salabhasana - Heuschrecke

  • Hilft bei Gelenksentzündungen, Rückenschmerzen, Hexenschuss
  • Reguliert Blutdruck
  • Gut gegen Ischiasschmerzen, Skoliose und Kyphose, Spondyliose, Bandscheibenvorfall
  • Hilft beim Tennisellbogen und Krampfadern
  • Stärkt Wirbelsäule, besonders im oberen Bereich

Poorna-Salabhasana - Volle Heuschrecke

  • Wirkt bei Schmerzen im Lendenbereich, bei niedrigen Blutdruck, Skoliose, Kyphose, Spondylose und Kramfpadern
  • Stärkt die Wirkbelsäule, speziell im mittleren Rücken

Dhanurasana - Bogen

  • Wirkt positiv bei Anorexie, Bronchitis, Verstopfung, Diabetes, Schmerzen im unteren Rücken, bei Lungenerkrankungen, Skoliose und Kyphose
  • Stärkt die gesamte Wirbelsäule

Supta Vajrasana - Heldenstellung

  • Verbessert die Blutzirkulation zu den unteren Extremitäten
  • Kräftigt und verbessert die Flexibilität der unteren Wirbelsäule, Hüften, Knie und Sprunggelenke
  • Wirkt positiv bei Schmerzen im unteren Rücken, Ischias, Gelenksentzündungen, Rheuma und Krampfadern
  • Beugt Leistenbruch vor
  • Stärkt den Psoas

Ardha Kurmasana - Halbe Schildkröte

  • Wirkt bei Verdauungsstörungen, Blähungen, Verstopfung, Reizdarmsyndrom, Anorexie, Diabetes and Verstimmungen im unteren Rücken
  • Dehnt den unteren Teil der Lunge (gut gegen Asthma)
  • Verbessert Flexibiliät der Hüftgelenke
  • Stärkt Muskulatur der Schultergelenke
  • Befreit von Nacken- und Schulterverspannungen
  • Verbessert die Gedächtniskapazität

Ustrasana - Kamel

  • Verbessert Haltungsunstimmigkeiten
  • Durch die maximale Kompression der Wirkbelsäule wird das Nervensystem stimuliert
  • Verbessert die Flexibilität von Nacken und Wirbelsäule, lindert Rückenschmerzen
  • Hilft bei zervikalen Spondylose

Sasangasana - Kaninchen

  • Durch die maximale Verlängerung der Wirbelsäule wird deren Mobilität verbessert und die Bandscheiben entlastet
  • Wirkt bei Depression, Kopfschmerzen (Migräne), Schlaflosigkeit, Diabetes und Verdauungsbeschwerden
  • Gut für die Schilddrüse und Nebenschilddrüse
  • Löst Verspannungen im Nacken, in den Schultern und im Rücken

Janushirasana & Paschimotanasana - Rumpfbeuge

  • Verbessert die Flexibilität des Ischiasnervs, der Sprunggelenke, Kniegelenke, Hüftgelenke, Schultergeleke, Ellbogengelenke und Handgelenke
  • Verbessert die Flexibilität der letzten 5 Gelenke der Wirbelsäule
  • Eine exzellente Position für starkes Immunsystem und Lymphsystem
  • Verbessert die Zirkulation zur Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Thymus und Darm
  • Gut gegen Allergien und Arthritis

Ardha Matsyentrasana - Wirlbesäulendrehsitz

  • Verbessert die Flexibilität der Wirbelsäule und der Hüftgelenke
  • Befreit von Rückenschmerzen
  • Wirkt bei Hexenschuss, Rheuma, Kyphose, Skoliose und Arthritis
  • Verbessert die Zirkulation zu den Spinalnerven, Venen und Bindegewebe
  • Entspannt das Nervensystem

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Khapalbhati - Feueratmung

  • Stärkt gesamte Bauchmuskeln
  • Verbessert Blutzirkulation
  • Kräftigt die Bauchdecke
  • Formt die Taille